Navigation und Service

Bellevue Forum

Mit dem Bellevue Forum hat Bundespräsident Joachim Gauck in seiner Amtszeit einen Ort etabliert, mit dem er gesellschaftlich wichtige Debatten angeregt und vorangetrieben hat.

Das Bellevue Forum verstand sich als ein Prozess. Es ging dabei nicht darum, wer recht hat und wer nicht. In Hintergrundgesprächen, Foren, Symposien oder auch in Reden kamen die Themen zum Bundespräsidenten und umgekehrt der Bundespräsident zu den Themen.

Das Bellevue Forum war ein Ort, an dem Argumente aufeinandertrafen, ausgetauscht und abgewogen und an dem im Bestfall neue Argumente gefunden wurden. Bundespräsident Joachim Gauck öffnete Schloss Bellevue für Argumente, für die Pro-Rede, für die Kontra-Rede. Es war ihm wichtig Zuhörer, Moderator und auch Redner in einem transparenten Debattenprozess sein zu dürfen.

Europa bildete einen der Themenschwerpunkte des Bellevue Forums. Die Rede zu Perspektiven der europäischen Idee vom 22. Februar 2013 bildete dessen Auftakt.

Reden und Berichte: