Navigation und Service

Eröffnung des Ludwig Erhard Zentrums

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am 18. Mai bei der Eröffnung des Ludwig Erhard Zentrums in Fürth eine Ansprache gehalten: "Das Versprechen der Sozialen Marktwirtschaft von Aufstieg und sozialer Sicherheit ist seit Jahrzehnten Garant für politische Stabilität. Ohne dieses Versprechen gerät in unserer Gesellschaft etwas ins Rutschen. Ludwig Erhard selbst war überzeugt, dass eine freiheitliche Gesellschaft auf Voraussetzungen ruht, die Markt und Wettbewerb allein nicht garantieren können."

Zur Rede: Eröffnung des Ludwig Erhard Zentrums …

Der Bundespräsident Aktuell

Zu den öffentlichen Terminen
 

Ordensverleihung zum Verfassungstag

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnet am Dienstag, 22. Mai in Schloss Bellevue 24 Bürgerinnen und Bürger mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus. Anlass ist der 69. Jahrestag des Inkrafttretens des Grundgesetzes am 23. Mai. Die zwölf Frauen und zwölf Männer engagieren sich in herausragender Weise für Freiheit und Demokratie und gegen Rechtextremismus und Gewalt. Der jüngste Ordensträger ist 20, der älteste 90 Jahre alt.

Zum Artikel: Ordensverleihung zum Verfassungstag …

Offizieller Besuch im Königreich‎ der Niederlande

Der Bundespräsident und Elke Büdenbender haben am 15. und 16. Mai 2018 die Niederlande besucht. In Den Haag wurde der Bundespräsident von König Willem-Alexander empfangen und führte Gespräche mit Vertretern der beiden Parlamentskammern und dem Ministerpräsidenten. Außerdem besuchten der Bundespräsident und Elke Büdenbender die Technische Universität und ein Gründerzentrum in Delft. Am zweiten Tag standen in Amsterdam die Themen Integration und Stadtentwicklung im Mittelpunkt.

Zum Artikel: Offizieller Besuch im Königreich‎ der Niederlande …

21. Ordentlicher Bundeskongress des DGB

Der Bundespräsident hat am 13. Mai beim 21. Ordentlichen Bundeskongress des DGB in Berlin eine Ansprache gehalten. Darin heißt es: "Die Zukunft der Arbeit unter den Bedingungen der Digitalisierung zu gestalten – das ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, der sich die Wirtschaft nicht entziehen darf. Wenn das der Eindruck ist, der bei den Menschen ankommt, dann wird die Bereitschaft, die Neugier, eben jene 'Lust auf Zukunft' verloren gehen, die unser Land zum Glück bis heute auszeichnet."

Zur Rede: 21. Ordentlicher Bundeskongress des DGB …