Navigation und Service

Zur Freilassung von Deniz Yücel

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich am 16. Februar zur Freilassung des Journalisten Deniz Yücel geäußert: "Deniz Yücel ist frei, das ist eine gute Nachricht. Endlich – nach über einem ‎Jahr – konnte er heute das Gefängnis verlassen. Ich danke allen, die während der Haftzeit Kontakt zu ihm gehalten und sich um seine Freilassung bemüht haben. Deniz Yücel wünsche ich, dass er bald mit seiner Familie zusammenkommen kann und sich von den Strapazen der Haft erholt."

Zum Artikel: Zur Freilassung von Deniz Yücel …

Antrittsbesuch in Sachsen-Anhalt

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat seine Deutschlandreise am 14. und 15. Februar mit einem Antrittsbesuch in Sachsen-Anhalt fortgesetzt. Bei politischen Gesprächen und Begegnungen mit Bürgerinnen und Bürgern widmeten sich der Bundespräsident und Elke Büdenbender u. a. den Themen Gesundheitsversorgung in strukturschwachen Regionen, Digitalisierung und Bildung. Bei einem Empfang trafen sie mit ehrenamtlich Engagierten zusammen.

Zum Artikel: Antrittsbesuch in Sachsen-Anhalt …

Diskussion im Asan Institute

Der Bundespräsident hat am 9. Februar im Asan Institute for Policy Studies in Seoul eine Ansprache gehalten: "Nur im Dialog haben Entspannung, und letztlich Frieden und Einheit überhaupt eine Chance. Und wer im Dialog ernsthaft nach Lösungen sucht, der muss einerseits den politischen Druck aufrechterhalten, aber immer wieder auch Vorstellungen und Vorschläge für eine bessere Zukunft einbringen und entwerfen. Der muss den Status quo überwinden wollen."

Zur Rede: Diskussion im Asan Institute …