Navigation und Service

UNICEF-Schirmherrin Bettina Wulff ehrt Ed Kashi für Aufnahme aus Vietnam

UNICEF-Schirmherrin Bettina Wulff ehrt den Sieger des Wettbewerbs "Foto des Jahres" 17. Dezember 2010 UNICEF-Schirmherrin Bettina Wulff ehrt den Sieger des Wettbewerbs "Foto des Jahres" © Julia Zimmermann, Geo

Bettina Wulff hat am 17. Dezember 2010 den US-amerikanischen Fotografen Ed Kashi als Sieger des internationalen Wettbewerbs "UNICEF-Foto des Jahres" geehrt. Sein Bild zeigt die neunjährige Nguyen Thi Ly aus Da Nangin Vietnam. Das Gesicht des Mädchens ist durch die Spätfolgen eines Krieges gezeichnet, der vor 35 Jahren beendet wurde. "Das Foto des Jahres 2010 ist ein Appell gegen das Vergessen. Es zeigt uns eindrücklich, dass Kriege auch Jahre nach ihrer Beendigung noch furchtbare Folgen für Kinder haben", sagte Bettina Wulff als UNICEF-Schirmherrin bei der Preisverleihung in Berlin.

Die Auswirkungen des Krieges auf Kinder waren auch Thema des zweiten Preisträgers des Wettbewerbs. Der Iraner Majid Saeedi hat Mädchen und Jungen in Afghanistan mit der Kamera begleitet. Der drittplatzierte Künstler aus Bangladesch machte auf die Situation von Mädchen aufmerksam, die als Prostituierte schlimme gesundheitliche Schäden in Kauf nehmen müssen. Neben diesen Preisträgern bestimmte die Jury sieben weitere ehrenvolle Erwähnungen. 113 von internationalen Experten nominierte Fotografen aus 33 Ländern hatten in diesem Jahr insgesamt 1263 Bilder eingereicht.

"Der UNICEF-Fotowettbewerb bringt uns mit großer Eindringlichkeit Kinderschicksale aus aller Welt nahe", unterstrich Bettina Wulff. UNICEF zeichnet Fotos und Fotoreportagen aus, die Kinder und ihre Lebensumstände auf herausragende Weise dokumentieren.