Navigation und Service

Besuch des Hauses der FrauenGeschichte

Daniela Schadt hat am 1. September das Haus der FrauenGeschichte in Bonn besucht. Im Gespräch mit der Gründerin Annette Kuhn, der Vorstandsvorsitzenden Clara Wittköpper und weiteren Ehrenamtlichen informierte sie sich über Geschichte und Konzeption des Museums, die pädagogische Arbeit und über kulturell-historische Projekte des Hauses.

Bei ihrem anschließenden Rundgang durch die Ausstellung würdigte Daniela Schadt die vielseitige Sammlung, die das Wirken engagierter Frauenrechtlerinnen dokumentiert.

Das Haus der FrauenGeschichte in Bonn wurde im Juni 2012 eröffnet und widmet sich der Frauengeschichte von ihren ersten Anfängen bis zur Gegenwart im europäischen Kontext.