Navigation und Service

Teilnahme an einem Jugendforum des Bundes der Deutschen Landjugend

Daniela Schadt im Austausch mit Mitgliedern des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) beim Jugendforum des BDL im City Cube in Berlin Berlin, 21. Januar 2017 Teilnahme an einem Jugendforum des Bundes der Deutschen Landjugend im Rahmen der Grünen Woche – Austausch im City Cube © BDL/Gräschke

Daniela Schadt hat am 21. Januar an einem Jugendforum des Bundes der Deutschen Landjugend im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin teilgenommen.

Das Engagement im ländlichen Raum war Gegenstand des Gesprächs zwischen Daniela Schadt und rund 80 Mitgliedern des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) beim diesjährigen Jugendforum des BDL. In dem Gespräch würdigte sie die weitsichtige Arbeit des Verbandes, der es sich zum Ziel gesetzt hat, das Leben außerhalb der großen Städte angesichts des demographischen Wandels und der zunehmend digitalisierten Arbeitswelt mitzugestalten und die Attraktivität der Regionen zu erhalten.

Der BDL ist ehrenamtlich geführt und mit rund 100.000 Menschen zwischen 15 und 35 Jahren der größte Jugendverband im ländlichen Raum. Im Bundesverband und den 18 Landesverbänden, die sich wiederum in Bezirks- und Kreisverbände, Ortsgruppen und Jugendklubs untergliedern, haben sich der Nachwuchs des Deutschen Bauernverbandes, des Deutschen Weinbauverbandes und des Deutschen Landfrauenverbandes zusammengeschlossen.