Navigation und Service

Besuch des Berliner Milchfrühlings


Daniela Schadt hat am 9. März das Engagement der Bayerischen Landfrauen mit dem Besuch des Berliner Milchfrühlings in der Bayerischen Landesvertretung in Berlin gewürdigt. Sie knüpfte damit an ihre Besuche der bayerischen Landfrauen im Landkreis Weilheim-Schongau und der Landfrauen in Steinfurt-Tecklenburg an und machte erneut deutlich, dass ihr das Ehrenamt im ländlichen Raum besonders am Herzen liegt.

Daniela Schadt: "Wir schauen häufig nur auf die Metropolen, dabei verdient auch das höchste Anerkennung, was in den kleinen Städten und Orten geleistet wird. Manchmal habe ich den Eindruck, dass wir uns falsche Vorstellungen von dem Leben auf dem Lande machen. Leider stimmt aber das Hochglanzbild vom idyllischen Landleben nicht immer mit der Wirklichkeit überein. Es gibt auch aussterbende Dörfer, fehlende Breitbandnetze und junge Menschen, die sich abgehängt fühlen – das sind Herausforderungen, für die ich mir mehr Aufmerksamkeit wünsche."