Navigation und Service

Besuch eines SOS-Kinderdorfes

Elke Büdenbender besucht ein SOS-Kinderdorf in Valmiera/Lettland im Rahmen des Antrittsbesuchs des Bundespräsidenten in den baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen Valmiera/Lettland, 23. August 2017 Elke Büdenbender besucht ein SOS-Kinderdorf in Valmiera/Lettland © Jutta Casdorff

Elke Büdenbender hat am 23. August 2017 im Rahmen des Antrittsbesuches des Bundespräsidenten in Lettland das SOS-Kinderdorf in Valmiera besucht.

Gemeinsam mit der Ehefrau des lettischen Staatspräsidenten, Frau Iveta Vējone, besuchte Elke Büdenbender ein SOS-Kinderdorf. Das seit zehn Jahren bestehende Dorf beherbergt aktuell zwölf Familien mit insgesamt 67 Kindern. Der Direktor des Dorfes, Edijs Petersons, informierte Elke Büdenbender über die Arbeit mit den Pflegeeltern und den Kindern. Ziel des SOS-Kinderdorfes ist, Kindern und Jugendlichen ein vollwertiges Leben in der Gesellschaft nach ihrer Zeit im Dorf zu ermöglichen.

Bei Tee und selbstgebackenen Keksen erfuhr Frau Büdenbender von einer Pflegemutter mehr vom Leben im Dorf. "Es hat mich tief berührt, mit welcher Warmherzigkeit diese Mutter vier Jungs aus unterschiedlichem Elternhaus annimmt und ihnen ein Zuhause schenkt", sagte Frau Büdenbender.