Navigation und Service

Treffen mit Signe Poulsen, Vertreterin des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte

Elke Büdenbender traf in Seoul mit Signe Poulsen (2.v.l.), Vertreterin des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte, und Vertretern von Nichtregierungsorganisationen im Rahmen des Besuchs des Bundespräsidenten in Südkorea zusammen Seoul/Südkorea, 8. Februar 2018 Elke Büdenbender traf in Seoul mit Signe Poulsen (2.v.l.), Vertreterin des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte, und Vertretern von Nichtregierungsorganisationen im Rahmen des Besuchs des Bundespräsidenten in Südkorea zusammen © Viktoria Hennecke

Elke Büdenbender traf am 8. Februar 2018 in Seoul mit Signe Poulsen, der Vertreterin des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte, und mit Vertreterinnen und Vertretern von Nichtregierungsorganisationen zu einem Gespräch zusammen.

Im Rahmen des Besuchs des Bundespräsidenten in der Republik Korea informierte sich Elke Büdenbender über die Situation der Menschenrechte in Nordkorea. Während des Gesprächs erhielt Frau Büdenbender seltene Einblicke in den fordernden und fremdbestimmten Alltag von Nordkoreanerinnen und Nordkoreanern.