Navigation und Service

Besuch der Erfurter Schülerfirma "ReOLi"


Elke Büdenbender hat am 12. Februar die Schülerfirma "ReOLi" an der Staatlichen Regelschule „Otto-Lilienthal“ in Erfurt besucht, die 2016 von Schülerinnen und Schülern der Schule mit Unterstützung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung gegründet wurde. In der Nähstube machte sich Elke Büdenbender ein Bild von der breiten Produktpalette der Schülerfirma, deren Schwerpunkte Nähen und Gestalten sind.

Gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Stadt, Andreas Bausewein, und dem thüringischen Wirtschafts- und Wissenschaftsminister, Wolfgang Tiefensee, sprach Elke Büdenbender mit Lehrkräften über das Engagement der Jugendlichen in der Schülerfirma, wo sie lernen, Verantwortung zu übernehmen, im Team zu arbeiten und unternehmerisch zu denken.

Frau Büdenbender zeigte sich tief beeindruckt vom Einsatz der Schülerinnen und Schüler: „Wie sich diese Jugendlichen präsentieren und mit welchem Enthusiasmus und Können sie ihre Ideen in die Tat umsetzen, ist wirklich unglaublich. In der Schülerfirma entdecken sie ihre Stärken, entwickeln kreative Lösungen und bereiten sich so ganz praktisch auf den Übergang ins Berufsleben vor.“