Navigation und Service

Reise nach Chile und Uruguay


Bundespräsident Joachim Gauck und Daniela Schadt sind vom 11. bis 17. Juli zu Staatsbesuchen in die Republik Chile und in die Republik Östlich des Uruguay gereist.

Während seines Besuchs in Chile vom 11. bis 14. Juli führte der Bundespräsident in Santiago de Chile zunächst politische Gespräche, unter anderem mit der Staatspräsidentin, Vertretern von Parlament und Regierung sowie der Judikative. Gemeinsam mit der Staatspräsidentin eröffnete er ein Deutsch-Chilenisches Forum der deutschen politischen Stiftungen. Bei einem Besuch des Museums der Erinnerung und Menschenrechte traf der Bundespräsident mit Vertretern der chilenischen Zivilgesellschaft zusammen. Neben bilateralen, außen- und europapolitischen Fragen standen aktuelle Herausforderungen für die Demokratie in Chile im Zentrum der Gespräche in der Hauptstadt.

Während des Aufenthalts in Uruguay vom 14. bis 16. Juli besuchte der Bundespräsident nach politischen Gesprächen in Montevideo ein deutsches Unternehmen sowie ein Ausbildungsprojekt, eröffnete eine Ausstellung zu "160 Jahre deutsch-uruguayische Beziehungen" und nahm an einer Diskussionsrunde zu Fragen der sozialen Inklusion Jugendlicher in Uruguay teil.

Der Bundespräsident wurde auf der Reise neben Vertretern aus Kultur und Wissenschaft von Wirtschafts- und Verbandsvertretern begleitet, mit denen er unter anderem in beiden Ländern die gemeinsamen Handelskammern zur Feier ihrer jeweiligen 100-jährigen Gründungsjubiläen besuchte.

Kurzprogramm:

Montag, 11. Juli

  • Flug nach Santiago de Chile

Dienstag, 12. Juli

  • ehemaliger Sitz des Nationalkongresses
    Gespräch mit dem Präsidenten des chilenischen Senats, Ricardo Lagos Weber, und mit dem Präsidenten des chilenischen Abgeordnetenhauses, Osvaldo Andrade
  • Kranzniederlegung am Denkmal für Bernardo O‘Higgins
  • Präsidentenpalast La Moneda
    Begrüßung mit militärischen Ehren durch die Präsidentin der Republik Chile, Michelle Bachelet Jeria
    mit anschließendem Gespräch
  • Gemeinsame Pressebegegnung
  • ehemaliger Sitz des Nationalkongresses
    Gemeinsame Eröffnung der Konferenz "Herausforderung der Demokratie"
    mit Rede des Bundespräsidenten
  • Justizpalast
    Gespräch mit dem Präsidenten des Obersten Gerichtshofs Chiles,
    Hugo Enrique Dolmestch Urra
  • Präsidentenpalast La Moneda
    Staatsbankett, gegeben von der Präsidentin der Republik Chile

Mittwoch, 13. Juli 2016

  • Besuch des Museums der Erinnerung und der Menschenrechte
    anschließend Gespräch mit Vertretern der Zivilgesellschaft
  • Club de la Unión
    Mittagessen, gegeben von der Deutsch-Chilenischen Industrie- und Handelskammer anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens
    mit Ansprache des Bundespräsidenten
  • Residenz des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland
    Empfang, gegeben vom Bundespräsidenten und Daniela Schadt

Donnerstag, 14. Juli

  • Flug nach Montevideo
  • Sitz des Parlaments
    Begrüßung durch den Vizepräsidenten der Republik Östlich des Uruguay und Präsidenten des Senats, Raúl Sendic
    mit anschließendem Gespräch
  • Zeremonie zur Vorstellung von zwei Sonderbriefmarken der uruguayischen Post anlässlich des 160-jährigen Jubiläums der Aufnahme von diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Uruguay und Rundgang durch das Parlamentsgebäude

Freitag, 15. Juli

  • Sitz des Obersten Gerichtshofs
    Begrüßung durch den Präsidenten des Obersten Gerichtshofs, Ricardo César P. Manrique
    mit anschließendem Gespräch
  • Unabhängigkeitsplatz
    Kranzniederlegung am Denkmal von José Gervasio Artigas
  • Begrüßung mit militärischen Ehren durch den Präsidenten der Republik Östlich des Uruguay, Tabaré Ramón Vázquez Rosas
    mit anschließendem Gespräch
  • Gemeinsame Pressebegegnung
  • Mittagessen zu Ehren des Bundespräsidenten und Daniela Schadt, gegeben vom Präsidenten der Republik Östlich des Uruguay
    mit Ansprache des Bundespräsidenten
  • Rathaus
    Begrüßung durch den Bürgermeister von Montevideo, Daniel Martínez
    mit anschließendem Gespräch
  • Übergabe des Schlüssels der Stadt Montevideo an den Bundespräsidenten
    anschließend Ansprache des Bundespräsidenten
  • Museum für Kunstgeschichte des Rathauses
    Eröffnung der Ausstellung "160 Jahre deutsch-uruguayische Beziehungen"

Samstag, 16. Juli

  • Besuch des Unternehmens Bader (Lederhersteller für die Automobilindustrie)
  • Besuch des Ausbildungszentrums Ánima (Bildungseinrichtung für Jugendliche)
  • Golfclub Uruguay
    Mittagessen, gegeben von der Deutsch-Uruguayischen Industrie- und Handelskammer anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens
    mit Ansprache des Bundespräsidenten
  • Kulturzentrum Casona Mauá
    Diskussionsrunde mit Jugendvertretern zum Thema "Soziale Inklusion Jugendlicher in Uruguay"
  • Delegationshotel
    Empfang, gegeben vom Bundespräsidenten und Daniela Schadt
  • Flug nach Berlin