Navigation und Service

Besuch in der Republik Lettland

Bundespräsident Joachim Gauck im Austausch mit den Staatsoberhäuptern der baltischen Staaten im Rigaer Schloss anlässlich des Besuchs in der Republik Lettland Riga/Lettland, 9. Februar 2017 Besuch in der Republik Lettland – Austausch mit den Staatsoberhäuptern der baltischen Staaten im Rigaer Schloss © Steffen Kugler

Bundespräsident Joachim Gauck hat am 9. Februar die Republik Lettland besucht. Zum Ende seiner Amtszeit traf der Bundespräsident in Riga auf Einladung des lettischen Staatspräsidenten, Raimonds Vējonis, die Staatsoberhäupter der baltischen Staaten. Nach einem ersten Gespräch und einer Besichtigung des Rigaer Schlosses setzten die Staatsoberhäupter ihren Meinungsaustausch bei einem gemeinsamen Mittagessen fort. Im Anschluss fand eine Pressebegegnung statt.

Nach der Verabschiedung der Präsidentinnen von Estland und Litauen, Kersti Kaljulaid und Dalia Grybauskaitė, nahmen der lettische Staatspräsident und der Bundespräsident an der Benennung des Platzes vor der Rigaer Petri-Kirche in "Reformationsplatz" teil.

Kurzprogramm:

  • Flug nach Riga
  • Rigaer Schloss
    Begrüßung durch den Präsidenten der Republik Lettland, Raimonds Vējonis

    Anschließend
    Zusammentreffen mit der Präsidentin der Republik Litauen, Dalia Grybauskaitė, und der Präsidentin der Republik Estland, Kersti Kaljulaid, und gemeinsames Gespräch

    Anschließend
    Führung durch das Rigaer Schloss

    Anschließend
    Mittagessen, gegeben vom Präsidenten der Republik Lettland

  • Gemeinsame Begegnung mit der Presse
  • Reformationsplatz
    Teilnahme an der Benennung des Platzes

    Anschließend
    Besichtigung der St. Petri Kirche und Teilnahme an der Zeremonie zur Erinnerung an das 500-jährige Jubliäum der Reformation, Teilnahme an der Enthüllung einer Erinnerungstafel

  • Rückflug nach Berlin