Navigation und Service

"Tafel der Demokratie" in Berlin

Bundespräsident Christian Wulff und seine Frau Bettina im Gespräch mit Teilnehmern an der Tafel der Demokratie am Brandenburger Tor. Berlin , 20. August 2010 Bundespräsident Christian Wulff und seine Frau Bettina im Gespräch mit Teilnehmern an der Tafel der Demokratie am Brandenburger Tor. © Foto: Mettelsiefen, Marcel

Bundespräsident Christian Wulff hat mit seiner Frau Bettina und 1500 Bürgerinnen und Bürgern aus ganz Deutschland am 20. August 2010 an der "Tafel der Demokratie" auf dem Pariser Platz in Berlin teilgenommen. Bei Berliner Sülze als Vorspeise, niedersächsischem Kartoffeleintopf als Hauptgang und süßer Welfenspeise als Abschluss wollte das Präsidentenpaar von den Gästen erfahren, was sie bewegt. So wechselten der Bundespräsident und seine Frau alle 20 bis 30 Minuten die langen, weiß eingedeckten Tafeln, um mit möglichst vielen von ihnen ins Gespräch zu kommen.

Die "Tafel der Demokratie" wurde nach 2004 und 2009 zum dritten Mal ausgerichtet. Veranstaltet wurde das Essen unter freiem Himmel in unmittelbarer Nähe des Brandenburger Tors. Getragen wird die Tafel von 20 Förderern und Unterstützern aus allen gesellschaftlichen Bereichen. Mit dem Essen wollen die Veranstalter ein Zeichen für "lebendige Demokratie" setzen.