Navigation und Service

Antrittsbesuch in Sachsen-Anhalt

Bundespräsident Christian Wulff am Rednerpult Magdeburg, 28. Oktober 2010 Antrittsbesuch in Sachsen-Anhalt © BPA

Bundespräsident Christian Wulff und seine Frau Bettina Wulff sind am 28. Oktober 2010 nach Sachsen-Anhalt gereist. Am Morgen wurde das Ehepaar Wulff vom Ministerpräsidenten des Landes, Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, in der Staatskanzlei in Magdeburg empfangen, wo Bundespräsident Wulff auch die Mitglieder des Landeskabinetts traf. Beim Besuch im Landtag sprach Bundespräsident Wulff im Anschluss unter anderem mit dem Landtagspräsidenten und den Fraktionsvorsitzenden.

Am Mittag nahmen Bundespräsident Christian Wulff und seine Frau Bettina Wulff am Festakt "20 Jahre Sachsen-Anhalt" im Magdeburger Kloster "Unser Lieben Frauen" teil. In seiner Ansprache beim Festakt würdigte der Bundespräsident die wirtschaftliche Leistungskraft des Landes. Darüber hinaus habe Sachsen-Anhalt durch seine Tradition eine starke Eigenidentität entwickelt. Deshalb sei es gerechtfertigt, Sachsen-Anhalt eigenständig und nicht unter der Überschrift "neue Länder" zu erwähnen.

Am Nachmittag besuchte der Bundespräsident zwei regionale Unternehmen, eine Kaffeerösterei und eine Firma für Elektromotoren, und informierte sich vor Ort über die Wirtschaftskraft regionaler Unternehmen in Sachsen-Anhalt.