Navigation und Service

Matinee zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung

Bundespräsident Christian Wulff begrüßt die Gäste der Matinee Schloss Bellevue, 5. Juli 2011 Bundespräsident Christian Wulff begrüßt die Gäste der Matinee © Christian Thiel

Bundespräsident Christian Wulff hat am 2. Dezember 2010 gemeinsam mit der Förderorganisation Aktion Mensch zu einer Matinee ins Schloss Bellevue eingeladen. Unter dem Titel "Den Zusammenhalt fördern - in einer Gesellschaft der Vielfalt" berichteten Menschen mit und ohne Behinderung, wie sie sozialen und physischen Barrieren im Alltag - in der Arbeitswelt, in der Bildung, beim Wohnen und in der Freizeit - überwinden.

Ziel der Veranstaltung war es, Wege vorzustellen, wie es gelingen kann, dass alle Menschen gleichermaßen an unserer Gesellschaft teilhaben können. Die Geschichten der Gäste zeigen, wie - und vor allem dass - eine Gesellschaft möglich ist, die von Beginn an so organisiert ist, dass jeder Mensch mit seinen speziellen Fähigkeiten selbstbestimmt und gleichberechtigt am Leben teilhaben kann.

Der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung wird seit 1993 jährlich am 3. Dezember begangen.