Navigation und Service

Antrittbesuch in Baden-Württemberg

Stuttgart, 16.12.2010: Besuch des Bundespräsidenten und Frau Wulff im Land Baden-Württemberg - Landtag Berlin, 16. Dezember 2010 Stuttgart, 16.12.2010: Besuch des Bundespräsidenten und Frau Wulff im Land Baden-Württemberg - Landtag © Foto: Denzel, Jesco

"Baden-Württemberg steht heute in vielen Bereichen sehr gut da", sagte Bundespräsident Christian Wulff am 16. Dezember 2010 vor dem Landtag in Stuttgart. Bei seinem Antrittsbesuch würdigte er Baden-Württemberg als leistungsstarkes und fortschrittliches Bundesland: "Ihr Land ist die innovativste Region in der EU."

Am Morgen hatten Ministerpräsident Stefan Mappus und seine Frau Susanne Verweyen-Mappus Bundespräsident Wulff und seine Frau Bettina Wulff in der Villa Reitzenstein in Stuttgart empfangen. Es folgten ein Gespräch mit den Mitgliedern der Landesregierung und der Besuch des Landtages.

Begleitet vom Ministerpräsidenten fuhren der Bundespräsident und Frau Wulff am Nachmittag weiter nach Waldkirch im Landkreis Emmendingen zum Sensorenhersteller SICK AG. Dort standen ein Rundgang durch die Produktion und ein Gespräch mit Auszubildenden des Betriebes auf dem Programm.

In Breisach am Rhein informierte sich der Bundespräsident anschließend in der Julius-Leber-Schule über die vielfältigen Möglichkeiten individueller Förderung. In der Gemeinde Bad Krozingen trafen sich die Ehepaare Wulff und Mappus mit Bundespräsident a. D. Walter Scheel.

Den Abschluss des Antrittsbesuchs bildete am Abend ein Bürgerempfang auf Einladung des Ministerpräsidenten im Historischen Kaufhaus in Freiburg. Diesen nutzte Bundespräsident Wulff zum Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern aus allen gesellschaftlichen Bereichen.