Navigation und Service

Empfang für japanischen Kronprinzen

Abendessen zu Ehren des japanischen Kronprinzen in Schloss Bellevue - Bundespräsident Christian Wulff und seine Frau Bettina mit Seiner Kaiserlichen Hoheit Kronprinz Naruhito vor dem Abendessen Schloss Bellevue, 22. Juni 2011 Abendessen zu Ehren des japanischen Kronprinzen in Schloss Bellevue - Bundespräsident Christian Wulff und seine Frau Bettina mit Seiner Kaiserlichen Hoheit Kronprinz Naruhito vor dem Abendessen © Jochen Eckel

Bundespräsident Christian Wulff hat am 22. Juni 2011 Seine Kaiserliche Hoheit Kronprinz Naruhito von Japan in Schloss Bellevue empfangen. Nach dem Eintrag ins Gästebuch fand ein rund einstündiges Gespräch statt. Der Bundespräsident nannte es eine besondere Wertschätzung, dass Kronprinz Naruhito trotz der Erdbebenkatastrophe in Japan seiner Einladung nach Deutschland gefolgt sei.

Bundespräsident Christian Wulff: „Es ehrt uns sehr, dass Seine Kaiserliche Hoheit trotz der momentan schweren Lage in Japan unser Land besucht. Wir sind gemeinsam Schirmherren der Veranstaltungsreihe ‚150 Jahre Freundschaft - Deutschland Japan’. Diese lange und enge Freundschaft bewährt sich auch und gerade in schweren Zeiten. Japan ist unser Wertepartner in Asien.“

Der Bundespräsident bekundete dem Kronprinzen die große Anteilnahme in Deutschland am Schicksal der Menschen in Japan nach Erdbeben, Tsunami und der Atomkatastrophe von Fukushima. Diese Anteilnahme hatte der Bundespräsident bereits bei einem Besuch der japanischen Botschaft in Berlin am 14. März 2011 zum Ausdruck gebracht.

Im Anschluss an das Gespräch pflanzten Bundespräsident Wulff und Kronprinz Naruhito symbolisch einen japanischen Kirschbaum im Park von Schloss Bellevue als Ausdruck der engen Verbundenheit und tiefen Freundschaft beider Länder.

Am Abend gab der Bundespräsident zu Ehren des japanischen Kronprinzen ein festliches Essen in Schloss Bellevue. Es wurden rund 100 Gäste erwartet, die sich für die deutsch-japanische Freundschaft engagieren.