Navigation und Service

Eröffnung der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011

Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011 in Berlin  - Bundespräsident Christian Wulff eröffnet die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen im Olympiastadion (links Steffi Jones, Vorsitzende des Organisationskomitees der WM) Berlin, 26. Juni 2011 Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011 - Bundespräsident Christian Wulff eröffnet die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen im Olympiastadion (links Steffi Jones, Vorsitzende des Organisationskomitees der WM) © Guido Bergmann

Bundespräsident Christian Wulff hat am 26. Juni 2011 die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Deutschland im Berliner Olympiastadion eröffnet. Am Vormittag nahm er zum Auftakt der WM in der Berliner Gedächtniskirche an einem ökumenischen Gottesdienst teil.

Ökumenischer Gottesdienst zur Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011 in Berlin  - Bundespräsident Christian Wulff zu Beginn des Gottesdienstes in der Berliner Gedächtniskirche

Bereits im April hatten der Bundespräsident und seine Frau Bettina das Team im Trainingslager in Bitburg besucht und sich über die Vorbereitung auf das Turnier informiert..

Bundespräsident Christian Wulff: "Ich bin überzeugt: Wir werden eine hervorragende Weltmeisterschaft erleben und unser Land wird sich erneut als guter Gastgeber erweisen. Wenn das Wetter mitspielt, werden wir ein zweites Sommermärchen erleben.“

Zur Eröffnung der Frauen-WM hat Bundespräsident Christian Wulff der Deutschen Presse-Agentur dpa ein Interview gegeben: