Navigation und Service

Treffen der Staatsoberhäupter deutschsprachiger Länder

 Treffen der Staatsoberhäupter der deutschsprachigen Länder in Liechtenstein Vaduz/Liechenstein, 26. September 2011 Bundespräsident Christian Wulff und seine Frau Bettina mit der Bundespräsidentin der Schweiz, Micheline Calmy-Rey, Erbprinz Alois von Liechtenstein mit Frau sowie dem österreichischen Bundespräsidenten Heinz Fischer mit Frau (v.l.n.r.)

Bundespräsident Christian Wulff hat am 26. September 2011 am Treffen der deutschsprachigen Staatsoberhäupter in Vaduz/Liechtenstein teilgenommen. Dort kam der Bundespräsident mit dem Bundespräsidenten Österreichs, Heinz Fischer, der Bundespräsidentin der Schweiz, Micheline Calmy-Rey, und dem Gastgeber des diesjährigen Treffens, Erbprinz Alois von Liechtenstein, zusammen. Begleitet wurde Bundespräsident Wulff von seiner Frau Bettina.

Zu den Themen des eintägigen Arbeitstreffens gehörten die Euro-Schuldenkrise, die neuen Herausforderungen an die nationalen Bildungssysteme sowie aktuelle internationale Fragen. Am Nachmittag besuchten Bundespräsident Christian Wulff und seine Frau Bettina zusammen mit den Staatschefs und deren Partnern das Landtagsgebäude in Vaduz und trafen dort mit liechtensteinischen Landtagsabgeordneten und Regierungsmitgliedern zusammen.

Die informellen Treffen der deutschsprachigen Staatsoberhäupter finden seit 2004 statt und werden abwechselnd von der Schweiz, Österreich, Liechtenstein und Deutschland ausgerichtet. Bundespräsident Wulff war Gastgeber des letzten Treffens am 1. November 2010 in Lübeck. Das nächste Treffen wird 2012 in der Schweiz stattfinden.