Navigation und Service

Reise in die Slowakische Republik

Bundespräsident Christian Wulff wird von Präsident Gašparovič am Präsidentenpalast in Bratislava mit militärischen Ehren begrüßt Bratislava/Slowakei, 27. September 2011 Bundespräsident Christian Wulff wird von Präsident Gašparovič am Präsidentenpalast in Bratislava mit militärischen Ehren begrüßt © Ole Krünkelfeld

Bundespräsident Christian Wulff hat am 26. und 27. September die Slowakei besucht. Am Montagabend wurde der Bundespräsident vom Präsidenten der Slowakischen Republik, Ivan Gašparovič, und seiner Frau Silvia Gašparovičová in der Hauptstadt Bratislava begrüßt. Beim anschließenden Abendessen, gegeben vom slowakischen Präsidenten, hat Bundespräsident Wulff eine Tischrede gehalten.

Am Dienstagmorgen wurde der Bundespräsident mit militärischen Ehren durch Präsident Gašparovič am Präsidentenpalast in Bratislava empfangen. Beim anschließenden Gespräch mit dem Präsidenten waren unter anderem die Euro-Schuldenkrise und die Griechenland-Hilfe thematisiert. Ebenso standen Gespräche mit der Ministerpräsidentin, Iveta Radicová, und dem Präsidenten des Nationalrats, Richard Sulík, auf dem Programm.

Am Nachmittag sind Bundespräsident Wulff und Präsident Gašparovič in die Stadt Käsmark gereist. Dort trafen sie mit Angehörigen der karpatendeutschen Minderheit zusammen und eröffneten eine Ausstellung zur Geschichte der Karpatendeutschen.