Navigation und Service

Offizielle Besuche in Nigeria und Mali

Bundespräsident Joachim Gauck begegnet Vertretern der Flüchtlingsgruppen im Flüchtlingslager New Kuchigoro während seines Rundgangs durch das Flüchtlingslager in der Nähe von Abuja anlässlich seines offiziellen Besuchs in Nigeria

Der Bundespräsident und Daniela Schadt sind vom 8. bis 12. Februar zu offiziellen Besuchen nach Nigeria und Mali gereist. Der Besuch in Nigeria vom 8. bis 11. Februar stand im Zeichen des demokratischen Machtwechsels im vergangenen Jahr. Bei den politischen Gesprächen spielten u. a. die Herausforderungen durch den internationalen Terrorismus sowie der Umgang mit Flucht und Vertreibung eine Rolle. Am 12. Februar war der Bundespräsident in Mali.

Link zum Bericht