Navigation und Service

Staatssekretär Dr. Lothar Hagebölling zum FAZ-Bericht vom 15. September 2010 über die Einigung zwischen Bundesbank und Vorstandsmitglied Dr. Thilo Sarrazin

Zur Berichterstattung der heutigen Frankfurter Allgemeinen Zeitung teilt der Chef des Bundespräsidialamtes, Dr. Lothar Hagebölling, mit: "Das Bundespräsidialamt hat eine Rolle als Mediator wahrgenommen. Dazu gehörte, dass beide Seiten angehört wurden und Zeit und Gelegenheit hatten, Lösungsansätze zu beraten. Die zwischen der Bundesbank und Herrn Dr. Sarrazin erzielte Einigung spiegelt den Willen beider Verhandlungspartner wider. Diese haben miteinander Vertraulichkeit vereinbart."