Navigation und Service

Bundespräsident Christian Wulff vor den Feierlichkeiten "20 Jahre Deutsche Einheit - Bremen 2010"

Bundespräsident Christian Wulff freut sich auf seinen Besuch der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Bremen. Am Vortag des Festaktes erklärt der Bundespräsident:

"20 Jahre Deutsche Einheit sind Anlass zum Feiern, aber auch zum Innehalten. Die Veränderungen, die unser Land in dieser Zeit erfahren hat, sind gewaltig, besonders in Ostdeutschland. Aber nicht nur dort, sondern in allen Teilen Deutschlands hat sich unser Leben enorm gewandelt. Wir leben heute in einer vielfältigen und mobilen Gesellschaft. Neue Kultur- und Lebensmuster, berufliche Flexibilität und der demographische Wandel fordern uns und geben Anlass, über unser Zusammenleben nachzudenken. Ich freue mich auf meinen Besuch der Feierlichkeiten zum 20. Jubiläum der Deutschen Einheit morgen in Bremen. Besonders wichtig ist es mir, dabei mit vielen Bürgern und Gästen ins Gespräch zu kommen und mit ihnen allen das große Glück unserer Einheit in Frieden und Freiheit zu teilen."