Navigation und Service

Bundespräsident Christian Wulff reist zum Staatsbesuch nach Russland

Bundespräsident Christian Wulff reist am Montag, 11. Oktober 2010, auf Einladung des Präsidenten der Russischen Föderation zu einem fünftägigen Staatsbesuch nach Russland. In Moskau wird der Bundespräsident von Staatspräsident Dmitri Medwedew empfangen. Außerdem trifft das deutsche Staatsoberhaupt Regierungschef Wladimir Putin. An der Moskauer "Higher School of Economics" wird Bundespräsident Wulff eine Rede zum Thema "Deutschland und Russland - Partner für Modernisierung" halten.

"Dieser Besuch soll deutlich machen, wie viele gemeinsame Interessen in Politik und Wirtschaft Deutschland und Russland im Rahmen unserer strategischen Partnerschaft miteinander verbinden. Außerdem ist mir wichtig, bei meinem Staatsbesuch freundschaftliche Gefühle Deutschlands für das russische Volk zum Ausdruck zu bringen", sagt der Bundespräsident vor der Reise.

Weitere Stationen der Reise sind die nordwestlich von Moskau gelegene Region Twer, die Millionenmetropole Sankt Petersburg sowie die rund 700 Kilometer südöstlich von Moskau gelegene Stadt Uljanowsk.