Navigation und Service

Bundespräsident Christian Wulff hat zum Tode von Bernd Eichinger heute seiner Witwe folgendes Kondolenzschreiben gesandt:

"Sehr geehrte Frau Hofmann,

zum Tode Ihres Mannes spreche ich Ihnen und der ganzen Familie mein tief empfundenes Beileid aus.

Mit Bernd Eichinger hat unser Land eine außergewöhnliche Persönlichkeit verloren. Wichtige Filme tragen seine Handschrift, und nie hat er sich als Produzent nur auf die Finanzierung, sondern immer auch auf die Gestaltung der Filme konzentriert, so dass alle seine unverwechselbare Handschrift tragen. Seine Leidenschaft für den Film hat mich beeindruckt, ebenso wie seine Fähigkeit, die Kinoleinwand mit Stoffen zu bereichern, die großen Mut und Tatkraft erforderten. Die Deutsche Filmakademie wäre ohne sein Engagement nicht denkbar.

Ihr Mann hat sich um das Filmschaffen in Deutschland und das Ansehen des Deutschen Films in der Welt verdient gemacht. Er wird uns fehlen. Was uns allen bleibt, sind seine großartigen Filme.

Mit stillem Gruß, Ihr Christian Wulff"