Navigation und Service

Italiens Präsident Napolitano zu Gast in Schloss Bellevue

Bundespräsident Christian Wulff und Frau Bettina Wulff werden morgen Nachmittag den Präsidenten der Italienischen Republik, Giorgio Napolitano, und seine Frau Clio Napolitano in Schloss Bellevue empfangen. Am Abend gibt der Bundespräsident zu Ehren von Präsident Napolitano ein Abendessen. Napolitano wird vom italienischen Außenminister Franco Frattini begleitet.

Im Mittelpunkt der Gespräche werden Fragen der europäischen Einigung, der Euro, die Lage in Nordafrika und der arabischen Welt stehen. Der Bundespräsident: "Italien und Deutschland sind enge Freunde und Partner. Wir tragen als Gründungsmitglieder der heutigen EU besondere Verantwortung für den europäischen Einigungsprozess. Das Erbe de Gasperis und Adenauers ist für uns Ansporn und Verpflichtung. Wir müssen als Europäer jetzt alle Anstrengungen unternehmen, um den Euro stark zu halten."

Nach dem Antrittsbesuch von Bundespräsident Wulff in Italien am 14. Juli 2010 ist dies das zweite Treffen der beiden Präsidenten. Weitere Begegnungen sind in Vorbereitung. Hinweis zur Pressebegegnung: Donnerstag, 16.15 Uhr in Schloss Bellevue, siehe Termin-PM Bundespräsidialamt vom 22. Februar 2011.