Navigation und Service

Bundespräsident zu Festredner beim Tag der Deutschen Einheit 2011

Bundespräsident Christian Wulff freut sich, dass der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Prof. Dr. Andreas Voßkuhle, als Vertreter der Verfassungsorgane in diesem Jahr die Festrede zum Tag der Deutschen Einheit hält.

Seit 1990 wechseln sich die Repräsentanten der obersten Verfassungsorgane bei der Festrede ab. Im vergangenen Jahr hat der Bundespräsident die Festansprache gehalten.

Der Festakt findet am 3. Oktober 2011 in Bonn statt. Nordrhein-Westfalen richtet als Vorsitzland im Bundesrat dieses Jahr die zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit aus. Bundespräsident Christian Wulff hat im Rahmen seiner Verantwortung für die gesamtstaatliche Repräsentation die Abstimmung zwischen den Verfassungsorganen herbeigeführt.