Navigation und Service

„Zusammenhalt fördern“ - Sommerfest des Bundespräsidenten 2011

Bundespräsident Christian Wulff und Frau Bettina Wulff haben für den 1. Juli 2011 unter dem Motto „Zusammenhalt fördern“ zum Sommerfest in den Park von Schloss Bellevue eingeladen.

Zu Gast sind Repräsentanten aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens sowie Bürgerinnen und Bürger aus allen Bundesländern, die sich ehrenamtlich zum Beispiel in der Kinder- und Jugendarbeit, als Lesepaten, Trainer bei den Pfadfindern oder zum Schutz der Umwelt engagieren. Stellvertretend für viele Menschen im Ehrenamt stellen sich zwölf Projekte vor, die die Vielfalt des Engagements von Integrations-, Bildungs-, und Sprachprojekten bis zu Nachbarschafts- und Lebenshilfe vertreten.

Der Bundespräsident und seine Frau freuen sich, in diesem Jahr erstmalig auch Kinder und Jugendliche beim Sommerfest begrüßen zu können. Unter den rund 5.600 Gästen werden etwa 600 Kinder sein.

Für das leibliche Wohl der Gäste stehen 75 Köche bereit. Über 280 Künstlerinnen und Künstler werden die Gäste des Bundespräsidenten auf einer Gesamtbühnenfläche von mehr als 370 Quadratmetern unterhalten. Für die jungen Gäste laden zahlreiche Darbietungen von und für Kinder zum Zuschauen ein, an einzelnen Aktionsständen darf auch selbst probiert und gestaltet werden.

Die Moderatoren des Festes sind Nazan Eckes und Hape Kerkeling. Zu den Programmhöhepunkten zählen der Chor der Kulturen der Welt, der die Gäste im Ehrenhof von Schloss Bellevue empfängt, die Berliner Band Silly, Rolf Zuckowski mit seiner Tochter Anuschka & Band, der Circus Mondeo und die Breakdance-Tanzgruppe Flying Steps.

Bundespräsident Christian Wulff wird zusammen mit seiner Frau Bettina Wulff das Fest um 19.00 Uhr eröffnen.