Navigation und Service

Bundespräsident empfängt türkischen Präsidenten zum Staatsbesuch

Bundespräsident Christian Wulff wird den Präsidenten der Republik Türkei, Abdullah Gül, im September zum Staatsbesuch in Deutschland empfangen. Mit der Reise nach Deutschland vom 18. bis zum 21. September 2011 erwidert Präsident Gül den Staatsbesuch des Bundespräsidenten vom Oktober 2010 in der Türkei. Bundespräsident Christian Wulff: „Die Türkei ist ein ganz wichtiger Partner für Deutschland. Unsere beiden Völker sind eng miteinander verbunden. Intensive Kontakte zur Türkei auf allen Ebenen sind in unserem Interesse. Der Staatsbesuch von Präsident Gül und seiner Frau gibt meiner Frau und mir außerdem die Gelegenheit, die herzliche Gastfreundschaft, die wir vergangenes Jahr in der Türkei erfahren haben, zu erwidern.“

Der Bundespräsident wird Präsident Gül am Montag, 19. September, zunächst mit militärischen Ehren und zu einem anschließenden Gespräch in Schloss Bellevue begrüßen. Am Abend findet im Berliner Amtssitz des Bundespräsidenten ein Staatsbankett zu Ehren des Gastes statt. Am Tag darauf werden Bundespräsident Wulff und Staatspräsident Gül Osnabrück, die Heimatstadt des Bundespräsidenten, besuchen. Im vergangenen Oktober hatte Präsident Gül den Bundespräsidenten in seine Heimatstadt Kayseri eingeladen.

---

Hinweis für die Redaktionen:
Akkreditierungshinweise und nähere Informationen zum Staatsbesuch des türkischen Präsidenten erhalten Sie Mitte September.