Navigation und Service

Bundespräsident überreicht 36 Verdienstorden zum Tag der Deutschen Einheit

Bundespräsident Christian Wulff nimmt auch in diesem Jahr den Nationalfeiertag zum Anlass, Bürgerinnen und Bürger am Dienstag, 4. Oktober 2011, in Schloss Bellevue für ihr außerordentliches bürgerschaftliches Engagement mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland zu ehren. Die 18 Frauen und 18 Männer aus allen Bundesländern sind im sozialen, kirchlichen und gesellschaftspolitischen Bereich aktiv oder engagieren sich in der Kultur, der Wissenschaft, im Umweltschutz, in der Wirtschaft und im Bereich des Sports. Auch ein Lebensretter ist unter den Geehrten.

Bundespräsident Christian Wulff: „Die Verdienste aller Ordensträger sind ermutigend. Weil sie alle große Kraft bewiesen haben. Weil sie hinsehen und handeln. Weil sie unermüdlich sind in ihrem Engagement, in ihrem Anspruch an die eigene Leistung und an unser Zusammenleben – nicht nur in Deutschland.“

Hinweise für die Redaktionen:

Informationen zu den Auszuzeichnenden und zum Verdienstorden finden Sie im Internet unter www.bundespräsident.de/ordensverleihung.

Die Akkreditierungsfrist für diesen Termin in Schloss Bellevue endet am Freitag, 30. September 2011, 11.00 Uhr.

Journalistinnen und Journalisten ohne Akkreditierungsausweis des Bundespresseamtes melden Sie sich bitte unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort und Medium bei der Pressestelle des Bundespräsidialamtes an:

E-Mail: akkreditierung@bpra.bund.de
Fax: 030/ 2000-1906.

Journalistinnen und Journalisten mit Akkreditierungsausweis des Bundespresseamtes melden sich bitte namentlich an.

Der Empfang für die Ordensträger nach der Verleihungszeremonie ist nicht presseöffentlich.