Navigation und Service

Ablauf des Großen Zapfenstreichs aus Anlass der Verabschiedung von Bundespräsident a.D. Christian Wulff


Am Donnerstagabend (8. März 2012) wird Bundespräsident a.D. Christian Wulff von gut 300 Soldatinnen und Soldaten der drei Teilstreitkräfte der Bundeswehr mit einem Großen Zapfenstreich im Park von Schloss Bellevue verabschiedet. Vor dem Zapfenstreich lädt Bundesratspräsident Horst Seehofer in Wahrnehmung der Befugnisse des Bundespräsidenten zu einem Empfang ins Schloss Bellevue. Es werden rund 200 Gäste erwartet, darunter Vertreter der Verfassungsorgane, der Bundeswehr, Mitglieder des Diplomatischen Korps sowie Familienangehörige und Wegbegleiter von Christian Wulff.

Ablauf:

bis 18.40 Uhr: Aufziehen der Fackelträger

18.55 Uhr: Bundespräsident a. D. Christian Wulff begibt sich, begleitet vom Präsidenten des Bundesrates, Horst Seehofer, vom Bundesminister der Verteidigung, Dr. Thomas de Maizière, und vom Generalinspekteur der Bundeswehr, General Volker Wieker, zum Podest im Park von Schloss Bellevue.

19.00 Uhr: Anmarsch des Großen Zapfenstreichs, anschließend Meldung des Großen Zapfenstreichs
- Gruppenbild (nur Fotojournalisten) -

Serenade: „Alexandermarsch“ von Andreas Leonhardt (Divisionsmarsch der 1. Panzerdivision in Hannover), „Over the rainbow“ von Harold Arlen, „Da berühren sich Himmel und Erde” von Christoph Lehmann, Ode „An die Freude“ von Ludwig van Beethoven

Großer Zapfenstreich: Locken zum Zapfenstreich, Zapfenstreichmarsch, Retraite, Zeichen zum Gebet, Gebet „Ich bete an die Macht der Liebe“, Abschlagen nach dem Gebet, Ruf nach dem Gebet

Nationalhymne

ca. 19.45 Uhr: Abmeldung des Großen Zapfenstreichs, anschließend Ausmarsch des Großen Zapfenstreichs

Hinweise für die Redaktionen:

- Achtung: Der Einlass zum Bundespräsidialamt endet um 18.30 Uhr. Später eintreffende Medienvertreter können nicht mehr eingelassen werden, ebenso wie nicht bis zum Akkreditierungsende angemeldete Medienvertreter.

- Der Empfang vor dem Zapfenstreich ist nicht presseöffentlich.

- Die ARD poolt den Termin für das Fernsehen und überträgt das Zeremoniell live. Ansprechpartner im ARD-Hauptstadtstudio ist Herr Werner Melzer, Tel.: 030/ 2288 1700, E-Mail: werner.melzer@ard-hauptstadtstudio.de.

- Medienvertreter können den Großen Zapfenstreich von einer Presseposition aus verfolgen. Es wird gebeten, nicht mit Licht zu filmen oder mit Blitzlicht zu fotografieren.

- EB-Teams können nur begrenzt zugelassen werden.

- Für die Position „Gruppenbild“ vor der Serenade sind nur Fotojournalisten zugelassen.

- Die Akkreditierung endet am Mittwoch, 7. März 2012, 12.00 Uhr. Kontakt: akkreditierung@bpra.bund.de, Fax: 030/ 2000-1926.

- Informationen zum Großen Zapfenstreich unter www.bundespräsident.de/zapfenstreich.