Navigation und Service

Bundespräsident verleiht 29 Verdienstorden zum Tag der Deutschen Einheit


Bundespräsident Joachim Gauck zeichnet am 4. Oktober 2016 um 11.00 Uhr anlässlich des Tages der Deutschen Einheit 29 Bürgerinnen und Bürger mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland im Schloss Bellevue aus. Die 13 Frauen und 16 Männer haben sich unter anderen im sozialen Bereich sowie in Wissenschaft und Kultur verdient gemacht, sich für die Einhaltung der Menschenrechte, in humanitären Organisationen und in der Flüchtlingshilfe in herausragender Weise engagiert.

Informationen zu den Geehrten und zum Verdienstorden finden Sie unter: www.bundespräsident.de/ordensverleihung.

Ausgezeichnet werden aus:

  • Baden-Württemberg: Frau Ingeborg Mißmahl-Grusche (Konstanz), Frau Dr. Amy Françoise Neumann-Volmer und Herr Klaus Volmer (beide Amtzell), Herr Felix Rottberger (Freiburg im Breisgau)
  • Bayern: Frau Marija Hofmann-Sircelj (Kitzingen), Herr Michael Stenger (München)
  • Berlin: Frau Prof. Dr. Ute Frevert, Herr Dr. Michael Rediske, Herr Wolfgang Templin
  • Brandenburg: Herr Eckhard Fichtmüller (Fürstenwalde)
  • Bremen: Frau Ulrike Hövelmann
  • Hamburg: Frau Patricia Renz, Herr Gino Romero Ramirez, Herr Ulrich Wickert
  • Hessen: Herr Dr. Asfa-Wossen Prinz Asserate (Frankfurt am Main), Herr Riccardo M Sahiti (Frankfurt am Main)
  • Mecklenburg-Vorpommern: Herr Rainer Beckmann (Schwerin)
  • Niedersachsen: Frau Hamideh Mohagheghi (Hannover), Herr Dr. Hermann Munzel (Syke)
  • Nordrhein-Westfalen: Herr Bernhard Döveling (Landgraaf, Niederlande), Herr Wolfgang Grenz (Köln)
  • Rheinland-Pfalz: Frau Gabriela Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn (Bendorf-Sayn)
  • Saarland: Frau Julia Reichert (Merzig)
  • Sachsen: Frau Dr. h. c. Ingrid Mössinger (Chemnitz)
  • Sachsen-Anhalt: Frau Manuela Kanneberg (Magdeburg)
  • Schleswig-Holstein: Herr Bernd Wendt (Schmalfeld)
  • Thüringen: Frau Dr. Ulrike Koeltz (Bad Langensalza), Frau Claudia Posa-Ben Kahla (Korbußen)

  • USA: Herr Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Christoph Wolff (Belmont, Massachusetts)

    Hinweise für die Redaktionen:

    - Die Akkreditierung endet am Freitag, 30. September 2016, 11.00 Uhr.
    - Journalistinnen und Journalisten ohne Akkreditierungsausweis des Bundespresseamtes melden sich bitte unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort und Medium sowie mit einer Kopie des Presseausweises bei der Pressestelle des Bundespräsidialamtes an, E-Mail: akkreditierung@bpra.bund.de, Fax: 030 2000-1926.
    - Journalistinnen und Journalisten mit Akkreditierungsausweis des Bundespresseamtes melden sich bitte namentlich und mit dem Hinweis an, dass sie jahresakkreditiert sind.