Navigation und Service

Bundespräsident Steinmeier gratuliert Daniel Barenboim


Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat dem Dirigenten und Pianisten Daniel Barenboim zu seinem 75. Geburtstag am 15. November gratuliert. Der Bundespräsident schreibt:

"Meine guten Wünsche gelten einem großen Musiker und einem mutigen Staats- und Weltbürger.

Sie leben und verkörpern die Völker verbindende Kraft der Musik. Musik ist die Sprache, die Ihnen ermöglicht, in der Welt unterwegs zu sein. In Ihrem West-Eastern Divan Orchestra sitzen Israelis neben Arabern, Moslems neben Juden und Christen – es ist ein politisches und künstlerisches Wunder, das sich bei jedem Zusammensein der jungen Musiker immer wieder aufs Neue ereignet. Es ist eine verwirklichte Utopie. Mit der von Ihnen und Edward Said gegründeten Barenboim-Said Akademie haben Sie jungen talentierten Musikern aus dem Nahen Osten eine Heimstatt geschaffen. Sie alle sind die Hoffnungsträger eben dieser Utopie.

Was für ein wunderbares Geschenk für die Hauptstadt unseres Landes, dass Sie hier tätig sind! Mit der Staatskapelle Berlin bescheren Sie uns unvergesslich schöne Momente. Der Pierre Boulez Saal bereichert das musikalische Leben und zieht viele musikbegeisterte Menschen aus der ganzen Welt nach Berlin.

Mit Ihrem Wirken zeigen Sie, dass kulturelle Werte bedeutend sind, wenn man eine gerechte, friedliche und tolerante Gesellschaft erstrebt. Gemeinsam mit vielen Menschen danke ich Ihnen für das, was Sie uns und unserem Land mit Ihrem künstlerischen Schaffen schenken."