Navigation und Service

Bundespräsident Steinmeier gratuliert Karl Schlögel


Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Karl Schlögel zu seinem 70. Geburtstag am 7. März gratuliert. Der Bundespräsident schreibt:

"Meine Glückwünsche gelten einem der profiliertesten Historiker in unserem Land. Ihnen verdanken wir wichtige Werke zur Geschichte Osteuropas.

‚Asien beginnt am Schlesischen Bahnhof‘ – einer von vielen wunderbaren Sätzen aus Ihrem reichen Werk, den man – einmal gelesen – nie wieder vergisst. Ein Hauch von Wehmut über die untergegangene Welt des russischen Exils durchzieht viele Ihrer Bücher.

Die Verbindung von Geschichtsschreibung und zeitkritischer Diagnose kennzeichnet Ihre Arbeit. Sei es die Gewaltgeschichte des 20. Jahrhunderts, die Wiederentdeckung eines mittleren östlichen Europas oder die mühsame Wiedervereinigung Europas – immer haben Sie unseren Blick auf die Fragen nach den sozialen Voraussetzungen und Folgen von Politik und von politischen Ideen geschärft.

Ihrem analytischen Blick, Ihrer schriftstellerischen Präzision und Ihrer stilistischen Souveränität verdanken wir Einsichten, die uns zeigen, was aus der Geschichte für die Gegenwart gelernt werden kann.

Die Liste Ihrer Preise und Auszeichnungen spricht für sich, und ich freue mich sehr, dass Ihr großes internationales Ansehen auch dem Orden Pour le mérite Glanz verleiht."