Navigation und Service

Bundespräsident Steinmeier kondoliert Präsident Emmanuel Macron


Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat dem Präsidenten der Französischen Republik, Emmanuel Macron, zu der Geiselnahme im südfranzösischen Trèbes ein Kondolenztelegramm übermittelt. Der Bundespräsident schreibt:

"Mit großer Trauer habe ich von der Geiselnahme in einem Supermarkt in Trèbes gehört, in deren Vorbereitung und Verlauf Menschen durch die Hand von Terroristen ums Leben kamen und andere verletzt wurden. Ich verurteile diese menschenverachtenden Taten auf das Schärfste.

Der Täter hat uns mit diesen Verbrechen einmal mehr vor Augen geführt, dass wir als Demokraten zusammenstehen, unsere offenen Gesellschaften aktiv verteidigen und die gemeinsamen Anstrengungen zur Terrorabwehr noch intensiver fortführen müssen.

Auch im Namen meiner Landsleute spreche ich Ihnen und Ihren Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie den Angehörigen und Freunden der Opfer mein tief empfundenes Beileid aus. Wir fühlen mit ihnen und wünschen ihnen viel Kraft in diesen schweren Stunden. Den Verletzten wünschen wir baldige Genesung."